Grohmann, Schmidt und Partner Rechtsanwälte

Unser Service:

Erbschaft- und Schenkungsteuer

Steuerliche Belange können (mit-)entscheidend dafür sein, ob Vermögen zu Lebzeiten oder erst von Todes wegen übertragen werden sollte. Um sich alle Gestaltungsmöglichkeiten offen zu halten und die gewünschte Regelung zu erreichen, sollten Sie sich frühzeitig anwaltlich beraten lassen.

 

Geltende Freibeträge beachten

Dies gilt vor allem im Zusammenhang mit den geltenden Freibeträgen und Steuerbefreiungen, die eine rechtzeitige Schenkung- und Erbschaftsteuerplanung erfordern.

Gestaltungsmöglichkeiten des Erbschaftsteuergesetzes nutzen
Ferner eröffnet das Erbschaftsteuergesetz (ErbStG) gerade bei Eheleuten Gestaltungsmöglichkeiten, die eine "Ab- und Umschichtung" von Vermögen erlauben: So kann es sich empfehlen, bei fortbestehender Ehe einen Wechsel des Güterstandes zu vereinbaren, um in den Genuss des güterrechtlichen Zugewinnausgleichs nach ErbStG zu kommen und Vermögen vom einen auf den anderen Ehegatten zu verlagern.

Unsere Services
Im Zusammenhang mit einem Erbfall beraten wir Sie als Erben oder Pflichtteilsberechtigten auch gerne bei der Abgabe der notwendigen Erbschaftsteuererklärung.