Grohmann, Schmidt und Partner Rechtsanwälte

Unser Service:

Home > Sie befinden sich dortRECHTSGEBIETE > Services im Mietrecht

Miet- und Wohnungseigentumsrecht

Wir beraten und vertreten Mieter und Vermieter, sei es außergerichtlich oder im Prozess

 
So prüfen und beraten wir Sie, ob und in welchen Fällen eine Mietminderung berechtigt ist. Werden z.B. Mängel der Trittschalldämmung der Wohnung geltend gemacht, kommt eine Mietminderung aufgrund eines Mangels nur dann in Betracht, wenn die entsprechenden technischen DIN-Normen zum Schallschutz nicht denjenigen entsprechen, die zum Zeitpunkt der Errichtung des Gebäudes gegolten haben. Ein Schallschutz nach neuestem technischen Stand kann ohne entsprechende vertragliche Regelung nicht verlangt werden (BGH Urteil vom 07.07.2010, Az. VIII ZR 85/09).
 
Kommen Sie rechtzeitig zu uns und vermeiden Sie u.U. folgenschwere Maßnahmen in Eigenregie. Wir prüfen für Sie, ob und unter welchen Voraussetzungen eine Kündigung bzw. Räumung zulässig ist. Räumt z.B. der Vermieter nach Kündigung eigenmächtig ohne gerichtlichen Räumungstitel die Wohnung - weil der Mieter über Monate ortsabwesend war und keine Miete gezahlt hat - haftet er verschuldensunabhängig für den Ersatz des daraus entstandenen Schadens. Dazu zählt insbesondere der Schaden, der daraus entsteht, dass der Vermieter eigenmächtig in der Wohnung befindliche Gegenstände entsorgt hat (BGH Urteil vom 14.07.2010, Az. VIII ZR 45/09).
 
Ist die Wohnung von Schimmelpilz befallen, kann dies eine erhebliche Gesundheitsgefährdung und damit eine Vertragspflichtverletzung durch den Vermieter darstellen. Diese berechtigt den Mieter nur dann zu einer außerordentlichen fristlosen Kündigung, wenn er vorher dem Vermieter eine angemessene Abhilfefrist gesetzt oder den Vermieter entsprechend abgemahnt hat.

Ihr Ansprechpartner im Miet- u. Wohnungseigentumsrecht